Wissenschaftlicher Beirat

Aufgabe des wissenschaftlichen Beirates ist die Beratung des Vorstandes in allen wissenschaftlichen, medizinischen und umweltbedingten Fragen, insbesondere bei der Erstellung von Lehrplänen und Arbeitsprogrammen sowie ihrer Durchführung. Überprüfung und Vorschlag der Professoren und Dozenten, welche an den Universitäten und Akademien des ESPUM dozieren, an den Vorstand. Die jeweilige Ernennung erfolgt per Dekret durch den Präsidenten.

Die Dekrete und Teilnahmebestätigungen, wie zum Beispiel:

Teilnahmebestätigung am Basisseminar der 5 Elemente

Präventions Praktitiker basierend auf TCM (PPTCM)

Präventions Master basierend auf TCM (PMTCM)

und viele andere werden nach Annahme der Arbeiten oder Prüfungen, durch die Prüfungskommission oder den wissenschaftlichen Beirat, vom Präsidenten überreicht. Akronyme welche Qualifikationen anzeigen, die durch den ESPUM zertifiziert sind, dürfen bis auf Widerruf ausschließlich an den Namen angefügt werden. Jeder Absolvent ist verpflichtet sich über die gesetzliche Lage in seinem Land zu erkundigen und danach zu handeln (Ehrencodex).